Haselnusskrokant gefüllt mit weißem Schokomousse und Orangenragout

ZUTATEN:

» 150 g weiße Schokolade,
» 2 BL Gelatine,
» 80 g MEGGLE Joghurtbutter,
» 4 cl Orangenlikör,
» ¼ l Sahne,
» 1 EL Öl,
» 330 g Zucker,
» 250 g Haselnussblättchen,
» 2 Orangen,
» 1 Vanilleschote,
» 1 TL (gestrichen) Vanillepuddingpulver


Zubereitung:

Die Schokolade mit einem großen Messer in kleine Stücke hacken. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schokolade, 20 g MEGGLE Joghurt-Butter und 2 cl Orangenlikör erhitzen und bei schwacher Hitze schmelzen. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in der Schokolade auflösen, Sahne unterheben. Die Mischung in eine Schüssel geben, abdecken und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Ein Backtrennpapier ölen. Die Haselnussblättchen in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Den Zucker in einem Topf solange erhitzen bis er goldbraun ist. Dann die Haselnussblättchen und die restliche MEGGLE Joghurtbutter hinzufügen und ca. 1 Minute rühren bis sich alles vermengt hat. Den heißen Krokant auf das Backpapier zur Hälfte geben, das restliche Papier darüber schlagen und dünn ausrollen. Mit einer Schere Stücke daraus schneiden und formen. Für das Ragout die Orangen mit einem scharfen Messer rundherum schälen, auch die weiße Haut entfernen. Zwischen den einzelnen Lamellen die Filets heraus schneiden. Die Filets in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft und die halbierte Vanilleschote aufkochen lassen. Puddingpulver mit dem restlichen Orangenlikör verrühren und den Saft damit einmal aufkochen lassen. Leicht abkühlen lassen und über die Orangenfilets geben.




Weitere Rezepte