In Kräuterbutter gebratenes Thunfischfilet auf Kräuterbutter-Baguette mit Sojasprossensalat

ZUTATEN:

» 150 g Rettich,
» 2 MEGGLE Baguettes gefüllt mit Kräuterbutter,
» 100 g Linsen- oder Sojasprossen,
» 1 Tomate,
» 1 EL Balsamicoessig,
» 3 EL Olivenöl,
» 400 g Thunfischfilet (am besten eignet sich das Filet vom Bonito, einer kleinen Thunfischart),
» 2 EL Öl,
» 50 g MEGGLE Kräuterbutter original,
» einige Blätter Salat,
» Salz,
» Pfeffer


Zubereitung:

Rettich schälen, der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und diese Scheiben wieder längs in dünne Streifen schneiden. Rettichstreifen in sehr kaltes Wasser legen. (Wenn der Rettich beide Male mit der Faser geschnitten wird, werden nur wenige Zellen zerstört, die Rettichstreifen werden im kalten Wasser sehr knackig und lassen sich später sehr schön auftürmen.) MEGGLE Baguettes gefüllt mit Kräuterbutter nach Packungsanweisung backen. Währenddessen Sprossen und Tomate waschen, Tomate vierteln und entkernen, dabei den Stielansatz entfernen. Fruchtfleisch würfeln. Rettichstreifen abtropfen lassen, mit Sprossen und Tomate mischen, leicht salzen und pfeffern und mit Essig und Öl marinieren. Thunfischfilet in dünne Scheiben schneiden, mit 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je 1 Minute anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. MEGGLE Kräuterbutter original in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und vom Herd nehmen. Einige Minuten ziehen lassen. MEGGLE Baguettes gefüllt mit Kräuterbutter aus dem Ofen nehmen, auf jede Scheibe ein Salatblatt, eine Thunfischscheibe und etwas Rettich-Sprossensalat legen.




Weitere Rezepte