Gebratene Rehmedaillons garniert mit Kräuterbutter und Rosenkohl

ZUTATEN:

» 1 kg Rosenkohl,
» 150 g Frühstücksspeck (Bacon),
» 250 ml Brühe,
» 8 Reh- oder Hirschmedaillons à ca. 75 g,
» Salz und Pfeffer,
» 100 g MEGGLE Kräuterbutter original,
» 1 EL Öl


Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen und abspülen. Den Bacon quer in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Den Speck in einem Topf bei mittlerer Hitze knusprig ausbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Den tropfnassen Rosenkohl ins Bratfett geben, kurz anbraten und mit der Brühe ablöschen. Im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten dünsten. Inzwischen die Medaillons trocken tupfen und mit dem Handballen etwas flachdrücken. Leicht pfeffern. Eine Pfanne stark erhitzen, Öl und ca. 2 EL MEGGLE Kräuterbutter original erhitzen und die Medaillons darin auf beiden Seiten scharf anbraten. Die Medaillons bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten braten. Den Speck zum Rosenkohl geben. Die Rehmedaillons mit der restlichen MEGGLE Kräuterbutter original auf vorgewärmten Tellern mit dem Speck-Rosenkohl anrichten.




Weitere Rezepte