Feurige Garnelen mit Gazpacho-Salsa und Kräuterbutter

ZUTATEN:

» 40 g Pinienkerne
» 4 Tomaten
» 1 grüne Paprikaschote
» 1 Bund Petersilie
» je 50 g grüne und schwarze Oliven, ohne Stein
» Saft von 1 Limette
» 6 EL Olivenöl
» Salz
» schwarzer Pfeffer
» 2 Limetten
» 1 rote Chilischote
» 400 g rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale)
» 125g Meggle Kräuterbutter Original
» 4 Scheiben Ciabattabrot


Zubereitung:

1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Paprika putzen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Oliven abtropfen lassen. Vorbereitete Zutaten mit Limettensaft und 3 EL Öl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Limetten waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Chili halbieren, Kerne herauskratzen. Chilischote waschen und klein hacken. Garnelen waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl und 40 g Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei schwacher Hitze 2–3 Minuten braten.

3. In einer weiteren Pfanne 40 g Butter und 1 EL Öl erhitzen, Brotscheiben darin von jeder Seite goldbraun rösten. Chili und Limettenscheiben zu den Garnelen geben, kurz mitbraten, mit Pfeffer würzen. Salat und Garnelen zusammen anrichten. Restliche Butter in Scheiben schneiden und auf dem Röstbrot verteilen, dazureichen.




Weitere Rezepte