Kräuterbutter-Taschen mit Pute

ZUTATEN:

Für den Teig:
» 250 g Weizenmehl
» 1/2 TL Salz
» 2 x 125g Rolle MEGGLE Kräuterbutter
» 250 g Magerquark

Für die Füllung:
» 100 g Möhren
» 100 g Zuckerschoten
» 250 g Putenbrust (oder zwei Hähnchenbrustfilets)
» 1 Bund Dill
» 1 Knoblauchzehe
» 1/2 TL Salz
» weißer Pfeffer aus der Mühle
» 2 EL Öl
» 150 g körniger Frischkäse

Außerdem:
» Mehl zum Ausrollen
» 3 Eigelbe zum Bestreichen
» 2 TL Mohnsamen zum Bestreuen
» Butter fürs Blech


Zubereitung:

Für den Teig Mehl und Salz vermischen. Kalte Kräuterbutter in dünne Scheiben schneiden und zügig mit dem Mehl verkneten, dann den Magerquark unterkneten. Den Teig flachdrücken, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung die Möhren schälen und grob raspeln. Zuckerschoten waschen und quer in feine Streifen schneiden. Die Putenbrust in knapp 1 cm große Würfel schneiden.

Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen zupfen und hacken. Knoblauch schälen und hacken, mit Salz bestreuen und mit der Messerklinge zur Paste zerreiben. Dill und Knoblauch samt 1 Prise Pfeffer mit 2 EL Öl verrühren. Dies mit Fleisch, körnigem Frischkäse und Gemüse vermischen und zugedeckt kühl stellen.

Den Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und in Quadrate mit 10 cm Seitenlänge schneiden. Die Ränder mit verquirltem Eigelb bestreichen. Je 1 EL Füllung in die Mitte der Quadrate eben, diagonal zu Dreiecken zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Teigtaschen mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Mohn bestreuen. Auf ein gebuttertes Backblech setzen und in etwa 20 Minuten goldgelb backen.




Weitere Rezepte